Gecoatete Zusatzstoffe

Wir haben unser umfangreiches Know-how im Bereich Wirbelschicht-Technologie und Fettverarbeitung vereint und werten Futterzusatzstoffe mit einer Hülle aus Fett auf. Das sichert die Stabilität des Zusatzstoffes über einen langen Zeitraum, verhindert vorzeitige Freisetzung und ermöglicht zielgerichtete Nährstoffergänzung.

Die Möglichkeiten reichen von pansenstabilem Coating (z. B. Aminosäuren für Milchkühe) über Geruchs- und Geschmacksmaskierung für sensible Tiere (z. B. Buttersäurepräparate für Ferkel) bis hin zu zeitgesteuerter Freisetzung im Verdauungstrakt (z. B. Slow-Release-Harnstoff für Rinder).

Gecoatete Aminosäuren

SOCIAL SHARING