>> Zurück zur Übersicht

BergaPur: Reformulierung eines hochkonzentrierten Phospholipid-Komplex

Berg + Schmidt hat ihre Produktgruppe an Phospholipiden neu ausgerichtet. Der Reformulierung der hochkonzentrierten Phospholipid-Komplexe, die unter dem Namen „BergaPur“ vertrieben werden, liegen neueste Forschungsergebnisse zu Grunde. Das Hamburger Unternehmen hat damit einen natürlichen Futterzusatzstoff zur Verbesserung der biologischen Leistung und Produktionsprozesse moderner Fütterungsstrategien geschaffen.

 

BergaPur ist ein hochwertiger, leichtverdaulicher Phospholipid-Komplex in Pulverform, der durch entölen von Rohlecithin entsteht. In der Tierernährung unterstützt der Zusatz von Phospholipiden zum Futter die Verdauungsprozesse im Dünndarm, sichert die Versorgung mit Cholin, Inosit, essentiellen Fettsäuren und Phosphor. Im Produktionsprozess wirkt BergaPur als Gleitmittel, um den Durchsatz von Pelletpressen und Extrudern zu erhöhen und den Abrieb zu verringern. Darüber hinaus verbessert BergaPur die Haltbarkeit und Stabilität der Futtermittel. Internationale Forschungsergebnisse bestätigen den positiven Einfluss von BergaPur auf die Vitalität und Leistungsfähigkeit der Tiere. Die konsequente Umsetzung dieser Ergebnisse ist die Grundlage der innovativen BergaPur Produktlinie.

Qualitativ hochwertige Fütterungskonzepte bilden die Grundlage für effiziente und sichere Produktionsabläufe des Veredlungssektors. Sie haben einen hohen Einfluss auf die Gesundheit der Tiere und eine leistungsgerechte Nährstoffversorgung. Dafür müssen die Futtermittel durch individuell ausgewählte Komponenten und Zusatzstoffe optimal gestaltet werden. Mit dem neu ausgerichteten BergaPur lassen sich Produktionsprozesse von Futtermitteln für diese Anforderungen optimieren und die Rentabilität zu sichern.

SOCIAL SHARING